Wirkungsweise von  UV-C-Licht 
PDF-Download
Nachteile chemischer Desinfektion 

Die Verwendung von alkoholischen und chemischen Flüssigkeiten zur Desinfektion hat Nachteile: Empfindliche Oberflächen werden angegriffen oder sogar zerstört, nicht alle Areale sind problemlos erreichbar.

Daneben birgt der Einsatz von Desinfektionsflüssigkeiten gefährliche Risiken für die eigenen Mitarbeiter oder Besucher durch Vergiftungen mit Aerosolen. Deren Ausbreitung durch Lüftungs- und Klimaanlagen war schon vor COVID-19 bekannt – der massive Einsatz von Desinfektions-Flüssigkeiten seit dem Ausbruch der Pandemie schafft nun zusätzliche Problemlagen. 

John Ruskin - englischer Sozialphilosoph

UV-C-Licht wird bereits seit Jahren sehr erfolgreich in stationären Anlagen eingesetzt, wie in der Produktion von Lebensmitteln, in der Pharmabranche oder auch der Trinkwasseraufbereitung sowie in klinischen Bereichen. 

Warum funktioniert dieses Verfahren nachweislich einwandfrei?

Mikroorganismen - also Viren, Bakterien, Pilzsporen und Keime - haben keine natürliche Resistenz gegen UV-C Licht, da unsere Erdatmosphäre die UV-C Strahlung vollständig absorbiert und reflektiert. Diese Mikroorganismen haben in ihrer  gesamten Evolution keine natürliche Resistenz gegen UV-C Licht entwickeln müssen. Daher zerstört der Einsatz von UV-C Strahlen mit hoher Energiedichte die DNS von Viren, Bakterien, Keimen oder Pilzensporen absolut zuverlässig - das konnte über klinische Untersuchungen  beim COVID-19-Virus nachgewiesen werden (gilt ebenso für Virenstämmen von SARS, MERS, MRSA, INFLUENZA).

Desinfektion durch Zerstörung der DNS

Sorgfältige alkoholische und chemische Desinfektionsverfahren inaktivieren Viren, Bakterien, Keime usw., zerstören jedoch nicht unbedingt sofort deren DNS. Je nach Umfeld ist eine eigenständige Reaktivierung und damit weitere Reproduktion möglich.  

Die UVGI-Methode (=Ultraviolett Germicidal Irradiation Method) verwendet UV-C Licht zur Desinfektion und Zerstörung der DNS Strukturen von Bakterien und Mikroorganismen. Die Wirksamkeit der UV-C-Bestrahlung kann über klar definierte sog. LOG-Stufen nachgewiesen werden. Dabei kommen speziell entwickelte UV-C-Lichtquellen mit einer sehr hohen Energiedichte zum Einsatz, die üblicherweise nur in Labor- und Industriegeräten verwendet werden.  

Nur High-End-UV-C-Lichtquellen garantieren, dass der enge Spektralbereich von 254 nm Wellenlänge eingehalten wird, der für eine Desinfektionsrate von 99,9% und besser zwingend notwendig ist. 

CAREtaker von GoGaS

Dieser UV-C-Desinfektions-Roboter wurde in der Zusammenarbeit mit Kliniken und Gesundheitsbehörden in Europa entwickelt (schon vor dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie) und ist seit dem Jahreswechsel 2019/2020 erfolgreich zur Bekämpfung von COVID-19-Viren im Klinikbereich im Einsatz.

Seit Jahresbeginn 2020 wird dieses Spezialgerät für Industrie, Gewerbe und Verwaltung in Deutschland angeboten, wesentliche USP sind dabei: 

  • Klinisch erprobt und getestet (zertifiziert) - desinfiziert und zerstört die DNS Struktur von Bakterien, Keimen, Pilzen, Viren (COVID-19, SARS, MERS, MRSA, INFLUENZA)
  • Betrieb manuell, teilautonom oder vollautonom möglich - replizierbare Abläufe, Nachweise, Dokumentation
  • Desinfektionsrate über 99,99% Abdeckung (LOG-7-Stufe)
  • 360° Abdeckung im Betrieb, Kamera und Sensorik-Überwachung, Abstände, Intensität und Abläufe frei konfigurierbar
  • Automatische Erfassung und Übermittlung von Abläufen und Ergebnissen (wichtig im Rahmen von ISO/QS-Vorgaben)
  • High-End-UV-C-Leuchten mit 12.000 Betriebsstunden pro UV-Lampenset (garantiert bei Leistung von 85% Lichtstrom-Stärke)  

Weitere Informationen finden Sie in der PDF-Broschüre (Abbildung rechts) - zum Herunterladen nutzen Sie diesen LINK zur PDF-Datei

Wir informieren Sie gern zu Einsatzmöglichkeiten, über Referenzkunden und Angebote zum Leasing oder Miete der UV-C-Desinfektions-Roboter. Schreiben Sie uns eine E-Mail an gogas@C4Consult.de oder nutzen Sie das Kontakt-Formular 

C4CONSULT-GoGoS-Produktpartner
Infofolder-CAREtaker-DE-8Seiten
ZDF-Beitrag zu UV-C-Robotern